Longieren

Longieren? JA, richtig gehört! Beim Longieren lernt der Hund, an einem Kreis um den Menschen zu laufen, ähnlich wie beim Pferd. Der Hund läuft dabei außerhalb des Kreises und muss seine ganze Aufmerksamkeit auf den Menschen richten, der in der Mitte steht. Dieser gibt von dort die Kommandos.  Ganz nach dem Motto: Distanz schafft Nähe.
Aber nicht nur das ist ein positiver Effekt des Longierens. Vielmehr lernt der Mensch, seinen Hund - auch auf Distanz - allein durch seine Körpersprache zu führen. Das ist im Alltag eine unverzichtbare Erleichterung. Denn auch hier wird der Hund auf den Menschen fokussierter und auf Distanz beeinflussbarer.

Voraussetzungen

  • für Hunde ab 5 Monaten
  • min. 2 - max. 4 Mensch / Hund Teams
  • dein Hund lässt sich gut mit Futter oder Spielzeug motivieren

Inhalt und Ziele

  • Arbeiten am Kreis
  • Übungen um die Aufmerksamkeit zu erhöhen
  • Arbeiten am Kreis mit Stopps und Tempiwechsel
  • Wendungen am Kreis, allein durch Körpersprache
  • Informationen über die Körpersprache und die Auswirkungen
  • Distanzarbeit

Bei der ersten Teilnahme bitte mitbringen

  • Halsband und normale Führleine (keine Flexileine)
  • kleine, weiche Leckerlis

Dauer und Kosten

  • 60 Minuten
    (Zeit kann je nach Teilnehmerzahl variieren)
  • 15,-€ / Stunde

(Die Stunden sind sind vor dem Unterricht in bar zu bezahlen!)

Wann findet die nächste Trainingsstunde statt

  • Freitags um 15:30 Uhr

Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Wenn Ihr Interesse an einer Trainingsstunde habt, dann meldet Euch bei mir und reserviert Euch einen Platz im Kurs oder bucht direkt auf dieser Seite.

 

Die Trainingsstunde findet nur bei ausreichender Teilnehmeranzahl (mindestens 2 Mensch-Hund-Teams) statt.

 

 



Longieren - Wähle einen oder mehrere Termine

15,00 €

  • nur noch wenige Plätze frei

Bitte beachten Sie:

Da es sich um einen Gruppenkurs handelt, können nur sozialverträgliche Hunde am Kurs teilnehmen.

 

Kranke Hunde und läufige Hündinnen sind vom Training ausgeschlossen!